WHO IS WHO IN DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND
9. Ausgabe 2002 (Auszug)

Vladi Nina,
ausgezeichnet vom Bundespräsidenten Johannes Rau mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland für besondere Verdienste um Volk und Staat.

B.:  Dipl. Designerin, Kunstrestauratorin
FN.: Kinder-Kunst-Museum e.V.
G.:  Vilnius/Litauen
Ki.: Michael-Lukas
BV.: Familie ist adeliger Herkunft.

S.:  1973 Kunstschule für angewandte Kunst in Vilnius, Dipl.Designerin Kunstgewerbe. Emigriert nach Polen, gearb. als Designerin, Schule u. Praktikum als Restauratorin.
1977 Flucht nach Westdeutschland.

K.:  1978-1995 Restaurierung im Schloss Charlottenburg, Grafiken, Bilder für große Berliner Museen.
1993 Gründung des Vereins „Kinder-Kunst-Museum“ Berlin-International mit dem Ziel, eine Tür zu den Kulturen der Welt zu öffnen und das Verständnis für das menschliche Miteinander zu fördern, kreative Quellen der Kinder zu erschließen und ihrer künstlerischen Ausdruckskraft Ansehen und Gewicht zu verleihen.

P.:  Div. Berichte in Tages-und Wochenzeitungen wie z.B. "National Geografic World", "LIMA", "Art− und Grafic Magazin", "Der Tagesspiegel", "Berliner Morgenpost", "Berliner Zeitung", "Die Welt", "taz", u.a. intern. Zeitschriften.

H.: Fotographieren, Tango/Salsa tanzen, Sammeln

<<< home
Nina Vladi